03.01.2020 – Gefahrgutunfall in Herzberg

03.01.2020 – Gefahrgutunfall in Herzberg

Herzberg ( LK Göttingen ) Am Freitag wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 13:15 Uhr zu einem Gefahrgutunfall zu einem Betrieb in den Stadtteil Aue gerufen. Im dortigen Industriegebiet wurden beim Abladen zwei Säcke einer Palette mit 25 kg Gefahrstoffgebinden beschädigt. Der Fahrer des LKW wurde durch Einatmen des pulverförmigen Stoffs verletzt. Er wurde vor Ort durch den Rettungsdienst betreut und zur weiteren Behandlung in die Klinik Herzberg transportiert.

Die beschädigten Säcke wurden von Einsatzkräften unter Atemschutz in Fässern gesichert, die betroffenen Paletten anschließend entladen und an den Verantwortlichen der Firma übergeben. Während der Bergungsarbeiten der Feuerwehr musste aus Sicherheitsgründen eine angrenzende Straße gesperrt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 24 Einsatzkräfte mit HLF20, LF20, TLF16/25, ELW
Rettungsdienst: 2 Einsatzkräfte mit Rettungswagen
Polizei: 2 Beamte mit Streifenwagen

Text / Foto: Markus Herzberg / Feuerwehr Herzberg

Navigation