06.10.2017 – Sturmtief über Vechelde

06.10.2017 – Sturmtief über Vechelde

Pressebild_1

Vechelde ( LK Peine ) Mit Windgeschwindigkeiten in Böen bis 100 km/h fegte der Sturm Xavier gestern um ca. 14:10 über das Gemeindegebiet Vechelde. In FolgPressebild_2e der Böen Walze kam es zu diversen Schäden und umgestürzten Bäumen. Unter der Gesamteinsatzleitung des Gemeindebrandmeisters Peter Splitt wurden die oben genannten Einsätze koordiniert und abgearbeitet, hierzu wurde der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Vechelde-Wahle zur Lageerkundung und Koordination eingesetzt. Die Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Führungskräften der Gemeindeverwaltung und der Mitarbeiter des Bauhofes Vechelde war vorbildlich. So Pressesprecher Daniel Goebel
„Es zeigt sich, dass die Feuerwehr und die Gemeindeverwaltung auf derartige Schadensereignisse gut vorbereitet sind und die Konzepte „greifen“. So Britta Schwarz-Landeck allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters.Der komplexeste Einsatz musste am Vallstedter Sportplatz abgearbeitet werden, „dort musste mitten aus einem Gewirr von Stämmen und Ästen ein großer abgebrochener, aber noch senkrecht stehender und hoch aufragender Ast, umgelegt werden“ so Michael Hanne (Ortsbrandmeister und Einsatzleiter des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle. „Das gelang, indem die Seilwinde des Rüstwagens mit Hilfe der Drehleiter weit oben angeschlagen wurde und der Baum so sicher umgelegt werden konnte“
Es wird sich zeigen, ob es in den nächsten Tagen noch zu weiteren „nach-sturm-bedingten“ Einsätzen kommt, es gilt aber aktuell noch immer die Warnung der Feuerwehr Wälder und Parkanlage zu meiden, da noch immer Äste und Bäume zu einer Gefahr werden können. Im gesamten Gemeindegebiet sind bereits Fachfirmen und der Bauhhof damit beschäftigt die Schäden zu beseitigen.

Daniel Goebel Pressesprecher und Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0
Navigation