08.01.2018 – Schwerer Unfall auf der BAB 2 mit 6 Verletzten

08.01.2018 – Schwerer Unfall auf der BAB 2 mit 6 Verletzten

Wendhausen ( LK Helmstedt ) Gegen 11:00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Flechtorf, Lehre und Wendhausen zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 2 alarmiert. Auf Höhe der Ortschaft Essehof, in Fahrtrichtung Osten, fuhr ein Kleinbus auf einen LKW auf, kam anschließend von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke.

Hierbei wurden alle 6 Insassen des Kleinbusses verletzt. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt, die weiteren 5 Personen wurden schwer verletzt. Zwei der 5 Personen erlitten sogar lebensgefährliche Verletzungen.
Der Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät (Schere, Spreizer, Hydraulikstempeln) befreit werden. Weiterhin unterstützte in Feuerwehr den Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Personen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Flechtorf, Lehre und Wendhausen mit 8 Fahrzeugen.

Weiterhin waren der Notarzt der Rettungswache Wendhausen, der Notarzt aus Wolfsburg, der Leitende Notarzt (LNA) der Berufsfeuerwehr Wolfsburg, der Rettungshubschrauber Christoph 30, mehrere Rettungswagen, der Gemeindebrandmeister Lehre R.-H. Niemann, der stellv. Gemeindebrandmeister R. Sprang, sowie der stellv. Abschnittsleiter M. Wehrmut vor Ort.

Text / Bilder: Pressegruppe Lehre

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter
Navigation