10.03.2020 – Dienstbesprechung der Feuerwehren im Zuständigkeitsbereich der PD Osnabrück

10.03.2020 – Dienstbesprechung der Feuerwehren im Zuständigkeitsbereich der PD Osnabrück

Schweindorf (LK Wittmund) – Die diesjährige Aus- und Fortbildung der Feuerwehren im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Osnabrück fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Schweindorf statt. Zur Dienstbesprechung waren zahlreiche Kreisbrandmeister, Abschnittsleiter, Leiter der Berufsfeuerwehren und Stadtbrandmeister zusammengekommen, zu der die RBM Ernst Hemmen und Matthias Röttger geladen hatten.

Gastgeber KBM Friedhelm Tannen, Mirco Eilts (Ortsbrandmeister Schweindorf) und Ingo Kruse (Gemeindebrandmeister) hießen die Führungskräfte herzlich willkommen. Im LK Wittmund versehen 240 Männer und Frauen in den sechs Gemeinden und den Inseln Spiekeroog und Langeoog ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr.

Nach einem gemeinsamen Frühstück eröffnete RBM Ernst Hemmen und RBM Matthias Röttger die 1. Dienstbesprechung in diesem Jahr und hieß alle Kameraden und Gäste herzlich willkommen.

Bild: von links Dr. Angela Lißner, Ernst Hemmen, Matthias Röttger, Friedhelm Tannen

Es galt eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. So ging es u.a. um einen Vortrag  rescEU (Grenzenlose Brandbekämpfung) von BrOR Thorsten Grams, Brandschutzdezernent des Amt für Brand- und Katastrophenschutz) (AfBK) Lüneburg,

Informationen aus dem AfBK Osnabrück durch Frau Dr. Angela Lißner, der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse, aus dem Innenministerium, der NABK und weitere Themen.

Die Amtszeit von RBM Ernst Hemmen endet im Oktober diesen Jahres. Daher wurde ein Nachfolger gewählt. Aus dem LK Wittmund wurde der stv. KBM Erwin Reiners  bei einer Enthaltung zum Nachfolger von RBM Ernst Hemmen gewählt.

Text & Bilder: Ulf Masemann, BPW a.D.

Navigation