10.03.2020 – Kreisbrandmeister Dienstbesprechung in Verden – Bezirk PD Oldenburg

10.03.2020 – Kreisbrandmeister Dienstbesprechung in Verden – Bezirk PD Oldenburg

Verden – Am 10. März 2020 fand die Kreisbrandmeister Dienstbesprechung im Amtsbereich der Polizeidirektion Oldenburg, an der Feuerwehrtechnischen Zentrale  in Verden statt. Die Regierungsbrandmeister Udo Schwarz und Regierungsbrandmeister Thomas Friedhoff begrüßten zahlreiche Kreisbrandmeister, Brandabschnittsleiter, Leiter der Berufsfeuerwehren sowie Stadtbrandmeister der Städte mit Berufsfeuerwehren im Bezirk der Polizeidirektion Oldenburg. Besonders begrüßt wurden unter anderem Polizeipräsident Johann Kühme, Landrat Peter Bohlmann, Leiter Feuerwehr Bremen Karl Heinz Knorr, Frank Wojciechowski Leiter der Bundesfeuerwehr in Nordholz, Brandschutzdezernent Tobias E. Höfs, Ralf Magold vom AfBK sowie Oliver Moravec von der NABK.

Grußworte:

Peter Bohlmann begrüßte alle Anwesenden in der FTZ Verden. Er berichtete über die Feuerwehren im Bereich Verden und sprach über die Kampagne ,,Rettet den Rettungsdienst“, weiter ging es mit dem Thema ,,Coronavirus“. Ein herzliches Dankeschön ging noch einmal an alle Kameraden und Kameradinnen im Aufsichtsbereich der PD Oldenburg.

Johann Kühme begrüßte alle Kameraden und ließ herzliche Grüße von Frau Susanne Küther ausrichten. Er wünschte dem neuen Regierungsbrandmeister Udo Schwarz alles Gute in seinem neuen Amt, weiter gratulierte er Thomas Friedhoff zu seinem 40.-jährigen Jubiläum in der Feuerwehr. Johann Kühme sprach über die Auslieferung der neuen KatS. Viele liebe Grüße sendet er dem ausscheidenden Bezirkspressewart a.D. Ulf Masemann und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Weiter bedankte sich Johann Kühme für die vorbildliche Zusammenarbeit zwischen Polizei und Feuerwehr.

Nach der Eröffnung, Begrüßung und den Grußworten ging es gleich zu den personellen Veränderungen, hier berichteten RMB Thomas Friedhoff und RBM Udo Schwarz über folgende Neubesetzungen:

Personelle Änderungen:

Thomas Stalinski von der Feuerwehr Delmenhorst geht in den Ruhestand.

2. stellv. Kreisbrandmeister ist ab dem 01.Januar 2020 Hendrik Behrends im Bereich Landkreis Oldenburg. Zugleich wird er Leiter der Kreisfeuerwehrbereitschaft des LK Oldenburg.

Berichte der Regierungsbrandmeister:

Udo Schwarz: Hier ging es um die KBM Dienstbesprechung in Celle. Er erzählte über ein Vortrag PFC- Verdachtsflächen in Niedersachsen. Weiter ging es über einen Vortrag über Coronavirus, hier soll es einen niedersächsischen Lagebericht geben, Betonung hier: Es handelt sich um eine Gesundheitslage, dass Gesundheitsministerium ist hier federführend. Die Waldbrandeinsatzkarte soll für ganz Niedersachsen inklusive der angrenzenden Länder digital in einem Browser verfügbar sein. Diese Applikation kann auf der Interschutz präsentiert werden. Der Erlass für den Feuerwehrflugdienst soll angepasst werden, dieser soll häufiger eingesetzt werden. FwDV 2 in den Kommunen – Bisher sind 23 von 50 möglichen Verträgen mit Landkreisen geschlossen worden. Von den 23 Vertragspartnern haben 19 Landkreise Lehrgänge für 2020 angemeldet. 14 x TF, 18 x TH, 9,5 x ABC-E.

Die KBM-Dienstbesprechung beinhalte noch viele weitere Themenbereiche von Kindeswohlgefährdung (Veranstaltung in Emden) hier gab es eine große Diskussion unter den KBM´s, Reorganisation des Staatlichen Brand – und Katastrophenschutz, Sachstand Brandschutzgesetz.

Klaus Wickboldt Referatsteilleiter vom Ministerium sprach vom neuen Landesamt NLBK ab 01.01.2021, hier soll die Feuerwehrverordnung angepasst werden, Waldbrand ist ein großes Thema, hier wird eine Veranstaltung mit den Waldbrandbeauftragten vorbereitet werden. Thematik Bundesfahrzeuge – Die eigentliche Standortfrage wurde im Vorfeld geklärt, geliefert werden die Fahrzeuge bis ins Jahr 2023.

Bodo Melloh von der VGH sprach ein Dank an alle Kameradinnen und Kameraden für die geleistet Arbeit in den vergangenen Jahren aus. Schadensfälle in der PD Oldenburg, Landwirtschaft 2mal – Schadenshöhen 600.000 Euro und zwei Millionen Euro, Agrarhandel 2,7 Millionen Euro Schaden, Landwirtschaft Beverstedt 400.000 Euro Schaden. Weiter wurde eine neue Mediathek für Brandschutzerzieher auf der Internetseite der VGH eingerichtet. Auf der Feuerwehrmeile der Interschutz in Hannover wird das Brandschutzmobil der VGH teilnehmen.

Oliver Moravec über die NABK: Wo wollen wir hin zur Qualität, Nachausrichtung Fachbereit NABK. Weiter teilte er mit, dass zum Jahresende 2019 der Rote Hahn in Loy geschlossen wurde. Der Rote Hahn wird zurzeit saniert und soll neu verpachtet werden, dieses wird im April stattfinden. Weiter ging es mit den Themen: Gastdozenten, FwDV2- Lehrgänge in den Kommunen, Lehrgangsplanung, Sachstand Norddeutsche Kooperation und Interschutz/ Deutscher Feuerwehrtag.

Brandschutzdezernent Tobias E. Höfs gab bekannt, dass es viele Themen über Asbest gibt. Hier sprach er gleichzeitig zu diesem Thema eine Einladung zum 04.07.2020 in Oldenburg aus.

Nach den Berichten aus den Landkreisen im Bezirk der PD Oldenburg wurde die Dienstbesprechung gegen 15:45 Uhr von RBM Thomas Friedhoff und Udo Schwarz beendet.

Die nächste Sitzung soll an der NABK am 06.Oktober 2020 um 17:00 Uhr stattfinden.

2021 in Delmenhorst

2022 in Diepholz

Text und Bilder: Thomas Giehl – BPW Weser-Ems

 

 

Navigation