10.07.2019 – „Feuerwehr bewegt!“ – Tour 2019 – ein voller Erfolg!

10.07.2019 – „Feuerwehr bewegt!“ – Tour 2019 – ein voller Erfolg!

Schüttorf (Lk Grafschaft-Bentheim). Gesundheit und Training sind die Grundlagen für den aktiven Feuerwehrdienst und aus diesem Grunde startete am 5. Juli 2019, mit rund 550 Feuerwehrangehörigen, darunter rund 400 „Radlerinnen bzw. Radler“ von Freiwilligen-, Berufs- und Werkfeuerwehren aus ganz Niedersachsen, bereits zum sechsten Mal eine große Feuerwehrfahrrad-Tour auf Landesebene im Rahmen der Aktion „Feuerwehr bewegt!“.

Die Aktion dient der Fitnessförderung jeder einzelnen Teilnehmerin und jedes einzelnen Teilnehmers aus den Reihen der Feuerwehren. Der örtliche Ausrichter dieser Veranstaltung war in diesem Jahr der Kreisfeuerwehrverband und die Kreisfeuerwehr der Grafschaft-Bentheim, unter der Federführung des KFV-Vorsitzenden und zugleich Kreisbrandmeisters Uwe Vernim.

Unter dem Motto „Feuerwehr bewegt!“ veranstaltete der LFV-NDS, mit Unterstützung der Öffentlichen Versicherer, des Nds. Ministerium für Inneres und Sport, der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) und der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen (FUK-NDS) im Landkreis Grafschaft-Bentheim verschiedene Radtouren, um die Fitness und den Teamgeist der niedersächsischen Feuerwehrleute zu fördern und fordern.

Ausgangspunkt der vier Touren war die Stadt Schüttorf in der Nähe der Niederländischen Grenze. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Tour 2019“, die größtenteils bereits am Freitag mit eigenen Zelten, Wohnwagen oder Wohnmobilen anreisten, bzw. in die Klassenräume der Oberschule in Schüttorf einzogen, wurde eine Menge an Aktionen an diesem Wochenende geboten:

Am Samstag, den 06. Juli, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Radtouren rund um Schüttorf und sogar bis in die benachbarten Niederlande. Die Touren starteten um 10.00 Uhr und die letzten „Feuerwehr-Sportler“ erreichten das Veranstaltungsgelände gegen 17:00 Uhr. Anschließend fand am Samstagabend ein Eventabend mit Musik, Tanz und vielen Gesprächen zum Kennenlernen statt.

Am Sonntag (07.07.19) konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Aktion aus zwei vorgegebenen Radtouren ihre sportlichen Herausforderungen wählen. Beide Starts erfolgten um 10.00 Uhr und entlang der Strecken befanden sich wie am Vortag einige Zwischenstationen und etliche Sehenswürdigkeiten, die zu Besichtigungen und zum Pausieren einladen. Zum Tages- und Veranstaltungsabschluss gab es noch eine große Verlosung mit vielen Tombola-Preisen, welche durch zahlreiche Firmen bzw. Institutionen zur Verfügung gestellt wurden.

Mit dem Fahrrad haben die teilnehmenden Feuerwehrleute an dem gesamten Wochenende viele Bereiche des Landkreises Grafschaft-Bentheim sowie die auf niederländischer Seite befindlichen Städte Oldenzaal und De Lutte erkunden können und es wurden auch Freundschaften unter den Einheimischen und Gästen geschlossen. Die örtlichen Feuerwehren empfingen alle Teilnehmenden herzlich und versorgten sie im Verlauf der jeweiligen Touren an beiden Tagen mit kleinen Imbissen und Getränken.

Ein ganz besonderer Dank gilt insbesondere dem KFV Grafschaft Bentheim und der Gemeindefeuerwehr Schüttorf sowie allen weiteren beteiligten Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren im Landkreis Grafschaft Bentheim und selbstverständlich allen übrigen in die Organisation und Vorbereitung bzw. Durchführung der großen Fahrrad-Tour eingebundenen Personen und Institutionen. Ein ebenso herzlicher Dank gilt allen Sponsoren und sonstigen Unterstützern, die mit ihrem Engagement maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Weitere umfangreiche Informationen zur Veranstaltung finden Interessierte im Internet auch unter: www.feuerwehr-bewegt.de

Text und Fotos: LFV-NDS

Navigation