17.05.2019 – Delgiertenversammlung Haus Florian e.V. und Braunschweiger Feuerwehrverband e.V.

17.05.2019 – Delgiertenversammlung Haus Florian e.V. und Braunschweiger Feuerwehrverband e.V.

Hans Zettl

Vorsfelde ( Stadt Wolfsburg ).  Gleich zwei Delegiertenversammlungen fanden am vergangenem Freitag im Schützenhaus von Vorsfelde statt. Als erstes begrüßte Hans Zettl, Vorstandsvorsitzender des Haus Florian e.v., die Delegierten des Erholungsheimes. In seinem Bericht musste Zettl leider feststellen das die Übernachtungen im vergangenem Jahr abgenommen haben. Das geht unter anderem auch auf den schlechten Winter zurück, so Zettl weiter. Die Umbaumaßnahmen laufen weiter und die Neuerungen kommen bei den Gästen sehr gut an. Der Vorstand würde sich wünschen, das die Gutscheinaktionen mehr angenommen werden.

Im Anschluss folgte die Delegiertenversammlung des Braunschweiger Feuerwehrverbandes e.v.. Regierungsbrandmeister und Vorsitzender Jürgen Ehlers begrüßte unter anderen unter den Gästen den Bürgermeister von Vorsfelde Herrn Günter Lach, Herrn Christian Schäfer von der Polizeidirektion Braunschweig sowie die Ehrenvorsitzenden Harald Maushake und Burkhard Beese. Nach einigen Grußworten folgte der Bericht des Vorsitzenden Ehlers.

Bei den Mitgliederzahlen gab es im Jahr 2018 keine Schwankungen, so Ehlers.  Allerdings gab es bei den Kinderfeuerwehren eine starke Steigerung. in seinem weiteren Ausführungen ging Ehlers noch einmal auf die Einsätze in Schweden und in Meppen ein. Auch wen aus unserem Bereich keine Kräfte in Schweden waren, so Ehlers, kann es durchaus in Zukunft dazu kommen. Und dann müssen wir vorbereitet sein betonte der Regierungsbrandmeister.

In den Jugend- und Kinderfeuerwehren im Braunschweiger Verband waren zum 31.12.20108 in den Kinderfeuerwehren 3818 Mitglieder und in den Jugendfeuerwehr 6096 Mitglieder, berichtet der stellv. Bezirksjugendfeuerwehrwart Stefan Bettner.  In seinem weitern Bericht ging Bettner auf einige Veranstaltungen ein.

LFV Präsident Karl Heinz Banse

Auch der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen Karl-Heinz Banse richtete ein par Worte an die Versammlung. Er bierichtet von Neuigkeiten auf Landesebene.  Ich gebe allerdings nutr einen Abriss, da ja am kommenden Samstag die Landesdelegiertentagung stattfndet und wir uns da ja alle wieder sehen, bemerkte Banse.

Thomas Flink, Bezirksstabführer, ging in seinem Bericht auf einige Veranstaltungen und Lehrgänge an der Musikakademie ein. Insgesamt gab es zum Jahresende 2018 63 Musikzüge mit 1712 Mitgliedern.

Die neuen Leistungsvergleiche, die im Jahr 2018 das erste  mal in der Version stattfanden sind bei den Feuerwehren gut angenommen, betonte Marcus Peters als Verantwortlicher für den Bereich Leistungsvergleich. Die Vorbereitungen für den Leistungsvorentscheid in Wolfenbüttel sind im vollen Gange und auf einem guten Wege, betonte Peters weiter.

Da im kommenden Jahr der Braunschweiger Feuerwehrverband 150 Jahre wird, wird es dazu im Mai 2020 eine besondere Versammlung geben, bemerkt Regierungsbrandmeister Ehlers zum ende der Versammlung. Der stellvertretende Vorsitzende Kreisbrandmeistre Olaf Kapke beendet mit seinem Schlusswort die Delegiertenversammlung in Vorsfelde.

Navigation