24.07.2017 – Carsten Kempa neuer Kreisstabführer im Landkreis Wolfenbüttel

24.07.2017 – Carsten Kempa neuer Kreisstabführer im Landkreis Wolfenbüttel

Dettum ( LK Wolfenbüttel ) In Dettum trafen sich am 24.07.2017 die Vertreter der musiktreibenden Züge des Kreisfeuerwehrverbandes WolfenbütteBild 2 hintere Reihe von links M. Retzlaff, N.Grauenhorst, A.Klitzke, vordere Reihe von links U.Becker, U. Harrendorf, B.Bosse, C. KempaCIMG0117l um 19.00 Uhr im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Dettum. Anwesend waren André Klitzke (Spielmannszug Cremlingen), Uwe Becker, Britta Bosse und Carsten Kempa (alle Spielmannszug Schöppenstedt), Thomas Schmiedel (Spielmannszug Dettum), Markus Retzlaff (Spielmannszug Gr. Denkte) und Norbert Grauenhorst (Musikzug Gr. Denkte) sowie der Kreisstabführer a. D. Ulf Harrendorf.

Nach der Begrüßung durch den Kameraden Ulf Harrendorf kamen wir gleich zum Hauptthema der Sitzung. Die Wahl eines neuen Kreisstabführer für den Kreisfeuerwehrverband Wolfenbüttel. Der Kamerad Carsten Kempa vom Spielmannszug Schöppenstedt erklärte sich bereit im Falle einer Wahl das Amt des Kreisstabführer ausüben zu wollen. Nach einer kurzen Vorstellung seinerseits wurde Kamerad Carsten Kempa einstimmig von den Anwesenden gewählt. Kamerad Carsten Kempa bedankte sich bei den Anwesenden für das Entgegengebrachte Vertrauen und die Glückwünsche. Er hofft das Kamerad Ulf Harrendorf Ihn noch bis zum Ende des Jahres unterstützen wird.

Nun berichteten die Anwesenden über Ihren jeweiligen Spielmanns- oder Musikzug. Es wurde ganz besonders auf die Nachwuchsarbeit eingegangen die durch die Veränderung des Schulwesens (Ganztagsbetreuung) nicht leichter geworden ist. Hier wünschen sich alle eine Verbesserung mit den Schulen. Aber auch die unterschiedlichen Ausbildungswege innerhalb der Züge sowohl in der Nachwuchsarbeit wie auch in der Stammausbildung wurden diskutiert. Wohrkshops standen hier an erster Stelle. Man war sich einig das in den Workshops ein intensiveres Üben förderlich ist und den musikalischen Standart wesentlich verbessert.

Auch das besondere Vorhaben des Spielmannszuges Schöppenstedt wurde angesprochen. Der Spielmannszug Schöppenstedt fährt im September 2018 in die Partnerstadt Schöppenstedts nach Ahtis in die Normandie (Frankreich) und der Spielmannszug Schöppenstedt würde sich freuen wenn aus den anderen Spielmannszügen noch Mitspieler und Mitspielerinnen dabei sein würden. Damit bei dem Fest in Ahtis, welches nur alle acht Jahre stattfindet, ein bunter Strauß an Musik und Uniformen gezeigt werden kann. Ansprechpartner ist hier der Kamerad Uwe Becker der unter 05332-94677 zu erreichen ist. Nachdem Kamerad Ulf Harrendorf auf den Abgabetermin 31.1.2018 für die Stärkemeldungen hinwies schloss er die Sitzung um 20.00 Uhr und wünschte den Anwesenden eine gute Heimfahrt.

Navigation