25.06.2019 – Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen auf der IdeenExpo 2019

25.06.2019 – Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen auf der IdeenExpo 2019

Der Feuerwehr-Stand auf der diesjährigen IdeenExpo 2019. Foto: Meike Maren Beinert/LFV-NDS

 

Hannover. Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen (LFV-NDS) präsentierte sich und die Arbeit der Feuerwehren in Niedersachsen vom 15. bis zum 23. Juni auf der diesjährigen IdeenExpo 2019 auf dem Messegelände in Hannover.

Die IdeenExpo ist Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik und war mit über 390.000 Besucherinnen und Besuchern wieder ein Erfolg.

Gemeinsam mit den Standpartnern des LFV-NDS  der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr, den Landesgruppen der Berufs- und Werkfeuerwehren sowie dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz (AfBK) Hannover, wurde auf den zwei Ausstellungsflächen u.a. das Berufsbild der Feuerwehrfrau und des Feuerwehrmannes allen Interessierten vorgestellt.

Es konnte den zahlreichen Jugendlichen und junggebliebenen Erwachsenen Teile des sportlichen Einstellungstest der Feuerwehren dargestellt werden. Dabei wurde sogar beim „Abhängen“ an der Reckstange ein Foto mit der NJF-Foto-Box geschossen. Weiter wurde über diverse Imagefilme das große Spektrum der Feuerwehrarbeit visualisiert. Im Außengelände stand eine nagelneue Drehleiter der Firma Rosenbauer den Interessierten zur Verfügung. Hier konnten alle „Mutigen“, unter der Anleitung und Absicherung der anwesenden Feuerwehrleute, den Leiterpark bis in über 20 Meter Höhe besteigen und einmal die Belastung bei dieser Tätigkeit spüren.

Neben diversen Vertretern aus der Wirtschaft und von Unternehmerverbänden, waren der LFV-Präsident Karl-Heinz Banse, Niedersachsens Landesbranddirektor Jörg Schallhorn und der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hartmut Ziebs, gern gesehene Gäste auf dem Feuerwehrstand. Am letzten Messetag kam auf einen kurzen Plausch mit dem LFV-Vizepräsidenten Andreas Tangemann noch der Bundespräsident a.D. Christian Wulff in Halle 7 vorbei und freute sich über das Engagement der Feuerwehren in Niedersachsen. Er dankte allen Standbetreuern für ihre Arbeit und wünschte allen für die Zukunft viel Freude bei der Feuerwehr und eine immer gesunde Heimkehr von den Diensten und Einsätzen.

 

Der LFV-NDS bedankt sich bei der Landesgruppe der Berufsfeuerwehren, der Landesgruppe der Werkfeuerwehren, sowie der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr und dem AfBK Hannover mit denen gemeinsam der Stand geplant und realisiert wurde. Nicht zu vergessen sind natürlich die rd. 120 Personen, die an den Messetagen den Auftritt der Feuerwehren in Niedersachsen mit Leben gefüllt haben und den wissbegierigen Kindern und Jugendlichen Rede und Antwort standen.

 

Text: Olaf Rebmann, LFV-NDS

Navigation