26.11.2018 – Brennender LKW beschäftigt Feuerwehr auf der BAB 2

26.11.2018 – Brennender LKW beschäftigt Feuerwehr auf der BAB 2

Ochsendorf ( LK Helmstedt ) Gegen 12:50 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Ochsendorf und Königslutter zu einem LKW Brand auf die A2 gerufen. Im Bereich der Ausfahrt des Parkplatz Uhry auf die Autobahn in Fahrtrichtung Hannover ist aus bislang ungeklärter Ursache ein LKW mit Sattelauflieger in Vollbrand geraten. Die Rauchwolke wr aus mehreren Kilometern Entfernung erkennen. Anfangs wurde mitgeteilt, dass der LKW mit Holzbeladen ist. Vor Ort stellte sich heraus, dass dieser mit Stahlcoils beladen wurde. Zur Brandbekämpfung wurden 3 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 2 Schaumrohren eingesetzt. Um die Wasserversorgung sicherzustellen wurde noch die Ortsfeuerwehr Helmstedt mit Ihrem Tanklöschfahrzeug  zur Einsatzstelle nachgefordert, sowie die Zisterne auf dem Parkplatz als Wasserentnahmestelle genutzt.
Durch die starke Hitzeentwicklung hatte der Dieseltank im oberen Bereich angefangen wegzuschmelzen. Auch dort wurde sofort reagiert und die ca. 600 L Dieselkraftstoff mussten umgepumpt werden. Dies war erforderlich um die anstehenden Bergungsarbeiten realisieren zu können. Vor Ort waren weiterhin die Unterewasserbehörde des Landkreises Helmstedt , die Autobahnpolizei Polizei sowie die Autobahnmeisterei!
Die A2 musste in FR Hannover während der Löscharbeiten voll gesperrt werden, die Sperrung dauerte bis in die Abendstunden an so das es zu einem Starken Rückstau auf der Autobah kam.
Verletzt gab es keine, konnte Einsatzleiter Stefan Bätge berichten . Insgesamt waren die Feuerwehren mit 27 Einsatzkräften ca. 4 Stunden im Einsatz.
Die Einsatzstelle wurde an die Autobahnpolizei übergeben
Bilder: Fw Königslutter

Navigation