31.10.2019 – Feierstunde der Ortsfeuerwehr Wolperode

31.10.2019 – Feierstunde der Ortsfeuerwehr Wolperode

Wolperode (LK Northeim). Die Ortsfeuerwehr Wolperode hatte am Reformationstag alle Kameradinnen und Kameraden, die Mitglieder der Kinderfeuerwehr Heberbörde, die örtlichen Vereine und die Bürgerinnen und Bürger des kleinen Ortsteils Wolperode zu einer Feierstunde in den Schulungsraum eingeladen. Diese Einladung wurde zur Freude des neuen Ortsbrandmeisters Jan-Patrick Strauch so gut angenommen, dass viele Personen nur noch einen Stehplatz im Schulungsraum erhalten haben. Dies machte jedoch der gesamten Veranstaltung keinen Abbruch. Nach der Begrüßung wurde eine Platane als Ergänzung der bereits im Garten stehenden Platane gepflanzt. Die Pastorin Inna Rempel segnete in einer kurzen Andacht den Baum und die Anwesenden.

In der 152-jährigen Geschichte der Ortsfeuerwehr Wolperode konnte Stadtbrandmeister Kai-Uwe Roßtock den Ersten Hauptfeuerwehrmann Manfred Potrafke für 60-jährige Mitgliedschaft mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ehren. Der Geehrte ist der Freiwilligen Feuerwehr Wolperode am 01.Juli 1959 als aktives Mitglied beigetreten. Die Gemeinde Wolperode verpflichtete Manfred Potrafke bereits zwei Jahre zuvor Feuerwehrdienst zu leisten und zahlte hierfür eine extra Versicherung. In der Feuerwehr Wolperode übte Manfred Potrafke viele Jahre das Amt des Gerätewartes aus und war als Maschinist ein fester Garant für beste Platzierungen auf Gemeinde-, Abschnitts-, Kreis- und Bezirksebene. Hiervon zollen viele Pokale im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr. Von der Ortsfeuerwehr Wolperode wurde noch nachträglich zum 75.Geburtstag mit einem Stickerheft und einem Gutschein gratuliert.

Foto und Bericht: KFV Northeim, Roßtock

Navigation