Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sögel (LK Emsland) – Die diesjährige 31. Versammlung der LFV-Bezirksebene Weser-Ems fand am Samstag, den 13.01.2024 im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Technischen Zentrale in Sögel statt. Zahlreiche Führungskräfte der Feuerwehren aus der Bezirksebene Weser-Ems konnte LFV-Vizepräsident Andreas Tangemann begrüßen. Unter anderem begrüßte der Vorsitzende und Vizepräsident Andreas Tangemann den Präsidenten des LFV-NDS Olaf Kapke und Geschäftsführer Michael Sander. Des Weiteren Landrat Marc-Andre Burgdorf, Bürgermeister Frank Klaß, Dezernent des Lk Emsland Christoph Exeler und weitere Gäste. Nach einem gemeinsamen Frühstück und Grußworten eröffnete der LFV – Vizepräsident Andreas Tangemann die diesjährige Bezirksversammlung. In ihren Berichten gingen Tangemann und LFV-Präsident Olaf Kapke auf die aktuellen Verbandsangelegenheiten ein.

Themenschwerpunkte waren u.a. das Niedersächsische Brandschutzgesetz, Abarbeitung des Hochwassereinsatzes, Kreisbereitschaften sowie PSNV. Ein großer Dank ging an alle Regierungsbrandmeister und natürlich an alle Einsatzkräfte die seit dem 22.12.2023 mit dem Hochwasser beschäftigt waren, so Präsident Olaf Kapke.

Es folgten zahlreiche Kurzberichte aus den Fachbereichen der Bezirksebene Weser-Ems sowie dem LFV-NDS.

RBM Matthias Rötger berichtete, dass die Leistungsvergleiche am 02.Juni 2024 in Nordhorn (Regionalentscheide) stattfinden und der Landesentscheid am 08. September 2024 in Duderstatt. Die Landesverbandsversammlung am 24-24. Mai 2024 wird in Spelle stattfinden.

Michael Sander berichtete aus der LFV-NDS Geschäftsstelle über Veränderungen und Facharbeit im LFV und erinnert an Termine.

Weiter ging es mit der Wahl des Bezirkspressewartes Thomas Giehl und des Bezirksstabführers Werner Brinkmann, bei wurden einstimmig für die nächsten 4 Jahre in Ihren Ämtern bestätigt.

Für den Fachausschuss Feuerwehrflugdienst wurde Manfred Hornung (Feuerwehr Meppen) und Sebastian Hinrichs (Feuerwehr Nordhorn).

Danach wurde ein Beisitzer aus der LFV – Bezirksebene Weser-Ems für den LFV-Vorstand gewählt. Hier wurde Matthias Trumme Kreisbrandmeister des Lk Vechta einstimmig gewählt.

Als letzte Wahl ging es um einen Wahlvorschlag für das Amt des LFV-Vizepräsidenten für die 111. Landesverbandsversammlung 2024. Hier fiel der Wahlvorschlag auf den Kameraden Gerd Diekena Präsident des Feuerwehrverbandes Ostfriesland. Gerd Diekena wird dann das Amt von Vizepräsident Andreas Tangemann übernehmen.

Die nächste, 32. Versammlung der LFV-Bezirksebene Weser-Ems, wird in Ostfriesland stattfinden.

Text & Bild: Thomas Giehl, BPW