Aschendorfer Feuerwehr rückt zu Gebäudebrand aus

Aschendorfer Feuerwehr rückt zu Gebäudebrand aus

Herbrum (Lk Emsland) – Zu einem Gebäudebrand an der B70 in Herbrum ist es am Montag Nachmittag um 15 Uhr gekommen: Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Wintergarten an einem Wohnhaus in Brand, die Flammen griffen innerhalb kürzester Zeit auf das benachbarte Gebäude über, sodass Teile des Dachstuhls ebenfalls in Flammen standen. Die alarmierte Feuerwehr Aschendorf, die von der Drehleiter der Ortsfeuerwehr Untenende unterstützt wurde ging unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung im Gebäude vor. Zur Außenbrandbekämpfung wurde die Drehleiter eingesetzt. Die Flammen, die bereits in den Dachstuhl übergegriffen waren, konnten innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden, nach rund einer Stunde war der Brand schließlich gelöscht. Zur Brandursache konnte die Feuerwehr, die mit 32 Einsatzkräften vor Ort war, am Nachmittag keine Aussage treffen, Personen kamen bei dem Brandereignis nicht zu Schaden. Die Bundesstraße war im Zuge der Löscharbeiten für rund eine Stunde voll gesperrt.

Text und Bild: Michael Schütte – Stadt Papenburg – Feuerwehr | Pressesprecher

Navigation