Einsatzübung: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in Georgsheil

Einsatzübung: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in Georgsheil

Georgsheil (LK Aurich) – Am Montag (20.06.22) hielten die Freiwillige Feuerwehr Loppersum und die Freiwillige Feuerwehr Uthwerdum sowie die DRK Bereitschaft Aurich eine Einsatzübung im „Oberen Querweg“ in Georgsheil (Gem. Südbrookmerland / LK Aurich) ab.

Da die beiden Feuerwehren aus Uthwerdum und Loppersum bei einem Verkehrsunfall aufgrund der gemeinsamen Gemeindegrenze zwischen Südbrookmerland und Hinte alamiert werden könnten, wurde die Zusammenarbeit geübt. Angenommen wurde, dass aufgrund der tiefstehenden Sonne zwei Kraftfahrzeuge einem Radfahrer ausweichen mussten und infolge dessen beide im Graben landeten. Über Funk wurden die Einsatzkräfte zur Übungsstelle gerufen. Das hinzugezogen DRK aus Aurich übernahm hierbei die Erstsichtung der Patienten, welche im Realfall durch den Rettungsdienst durchgeführt wird. Weiterhin übernahm das DRK die medizinische Versorgung des verunfallten Radfahrers.

Mit Hilfe von Schere und Spreizer befreiten die Feuerwehren Loppersum und Uthwerdum die eingeklemmten Personen aus den Kraftfahrzeugen. Beide Einsatzleitwagen der jeweiligen Wehren lieferten Hintergrundinformationen zu den PKWs. Die Übungsstelle wurde realitätsnah von weiteren Einsatzkräften weiträumig abgesperrt. Das Ziel der Übung, die gemeinsamen Abläufe aller beteiligten Kräfte zu verbessern, war erfolgreich.

Text: Dennis Kleen/Ina Dirksen
Bilder: Herzigs Einsatzfahrzen/Dennis Kleen/Ina Dirksen

Navigation