Erneuter Dachstuhlbrand in der Gemeinde Dornum

Erneuter Dachstuhlbrand in der Gemeinde Dornum

Dornum (LK Aurich) – Am Donnerstag wurden die Feuerwehren der Gemeinde Dornum, das Deutsche Rote Kreuz Ortsverband Dornum, die Drehleiter und der Einsatzleitwagen des Landkreises Aurich Abschnitt Nord aus Norden, der Energieversorger sowie Rettungsdienst und Polizei zu einer Rauchentwicklung aus dem Dach eines Wohnhauses in Dornum im Gemeindeteil Schwittersum alarmiert. Die Meldung eines Dachstuhlbrandes wurde durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte bestätigt. Zu Beginn der Löscharbeiten schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl, die sich durch die eingeleiteten Löscharbeiten aber nicht weiter ausbreiten konnten. Das Feuer konnte schnell gelöscht und der Schaden somit begrenzt werden. Ein Übergreifen auf das Wohngebäude wurde verhindert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste der Rettungsdienst von der Einsatzstelle abgezogen werden, sodass das DRK die medizinische Betreuung beziehungsweise Versorgung übernahm. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Drehleiter aus Norden brauchte nicht mehr eingesetzt werden. Für die circa 80 Einsatzkräfte endete der Einsatz nach etwa einer Stunde.

Text & Bild: Feuerwehr Dornum

Navigation