Erwin Reiners neuer Präsident der ostfriesischen Feuerwehren

Erwin Reiners neuer Präsident der ostfriesischen Feuerwehren

Verbandsversammlung 2021 Feuerwehrverband Ostfriesland

Am Donnerstagabend (18.11.2021) erfolgte die Verbandsversammlung des Feuerwehrverband Ostfriesland (FVO) im Saalbetrieb „Dörp-Huus“ in Halbemond (Gemeinde Hage/LK Aurich). Zum Feuerwehrverband Ostfriesland gehören die Kreisfeuerwehrverbände Wittmund, Leer, Aurich, der Feuerwehrverband Emden und die Ostfriesisch Landschaftliche Brandkasse. Die diesjährige Versammlung beinhaltete die Wahl des Präsidenten, der Vizepräsidenten und der Geschäftsführung. Präsident des Feuerwehverband Ostfriesland Ernst Hemmen begrüßte an erster Stelle die anwesenden Delegierten der Verbände, bevor er eine Reihe von Gästen begrüßte. Bewusst, denn er zollte den Einsatzkräften hohen Respekt. „Was ihr Tag und Nacht leistet ist nicht selbstverständlich. Man kann sich auf euch, auf uns, verlassen!“ so Hemmen. „Die Corona-Pandemie hat uns sehr schwer gemacht. Unsere Übungsdienste und Versammlungen wurden zu Recht untersagt. Zu den Alarmierungen sind wir trotzdem immer rausgefahren und es gab eine zusätzliche Gefahr, die immer noch gegenwärtig ist. Wir können nicht immer Abstand halten zu Hilfeersuchenden und wissen in der Regel nicht, ob sie geimpft, genesen oder mindestens negativ getestet sind. Eine Gefahr, mit der wir als Feuerwehr gelernt haben, umzugehen.“ Ernst Hemmen freute sich über die Möglichkeit, die Verbandsversammlung in Präsenz durchführen zu können. Der Landrat des Landkreises Aurich Olaf Meinen begrüßte die Anwesenden und teilte sofort mit, dass er mit gemischten Gefühlen zu der Verbandsversammlung gekommen sei. Er bedauert, dass Ernst Hemmen sein Amt verlassen wird, welches er gelebt hat. Meinen dankt allen Feuerwehrangehörigen für ihren Einsatz und zeigt am Beispiel des Tornados in der Gemeinde Großheide auf, wie aufopfernd die freiwilligen Feuerwehren arbeiten. Eine Dankes-Veranstaltung für die dort eingesetzten Feuerwehren und anderen Helfern erfolgte vor zwei Tagen dort in der Gemeinde.

Bild Verbandsversammlung 2021 Feuerwehrverband Ostfriesland

Neu im Präsidium E.Reiners und M.Eilers

Hages Samtgemeindebürgermeister Erwin Sell teilte mit, dass es eine Ehre sei, dass diese Verbandsversammlung in der Ortschaft Halbemond stattfinde. Auch er dankt den Feuerwehren mit den Worten „Vielen, vielen herzlichen Dank für den Einsatz der Feuerwehren.“ Präsident Ernst Hemmen begann seinen Bericht zur Verbandsversammlung mit den Worten „Aus Ostfriesland, für Ostfriesland“ und berichtete über die Entstehung und die fortlaufende Geschichte des Feuerwehrverband Ostfriesland. Außerdem berichtet er über die Leistungen, die der Verband mit der Unterstützung der Ostfriesisch Landschaftlichen Brandkasse bereits erzielte. Anschaffungen und Projekte sowie Neuerungen, die nicht ohne den Zusammenschluss der ostfriesischen Feuerwehren und der Brandkasse zustande gekommen wären. Besonders wichtig war ihm vor dem Ende seiner Amtszeit, noch einmal die 12 Arbeitskreise des Verbandes zusammen kommen zu lassen, um die Arbeiten hochzuhalten und sich davon zu überzeugen, dass es nicht doch Feuerwehrangehörige gibt, die sich von der Abstinenz in der Pandemie beeinflussen lassen haben und nicht mehr aktiv bei den Feuerwehren sind. Diese Sorge von Hemmen hat sich nicht bestätigt und die Arbeiten in den Arbeitskreisen sind voller Motivation und haben auch bereits neue Ideen, die sich zum Teil bereits in der Umsetzung befinden. Vizepräsident Ralf Heykanz stellte einen Vorschlag zur Satzungsänderung des FVO vor, in dem unter anderem als besonders wichtig die Anpassung der Aufnahme von Ehrenmitgliedern angesehen wird. Weiterhin wurde der Vorstand und der erweiterte Vorstand genauer definiert. Die Abstimmung verlief einstimmig zur Satzungsänderung. Passend zur Satzungsänderung wurden anschließend Änträge auf die Aufnahme zweier ehemaliger Vorstandsmitglieder in die Ehrenabteilung gestellt. Zu Ehren wurde dieses Enno Messen, Brandschutzabschnittsleiter a.D. (Kreisfeuerwehrverband Aurich) und Klaus Ihler, Brandschutzabschnittsleiter a.D. (Kreisfeuerwehrverband Leer). Vorstandsvorsitzender der Ostfriesisch Landschaftlichen Brandkasse Thomas Weiss wurde für besondere Verdienste im ostfriesischen Feuerwehrwesen mit der Ehrennadel der Ostfriesischen Feuerwehren ausgezeichnet.

 

Bild 3 Verbandsversammlung 2021 Feuerwehrverband Ostfriesland Scheidender

Präsident E.Hemmen und neuer Präsident E.Reiners

Er unterstützt die Arbeit der Feuerwehren in Ostfriesland mit Rat und Tat und habe immer ein offenes Ohr für die Anliegend er Feuerwehren. Der 62jährige Ernst Hemmen teilte nun das Ende seiner achtjährigen Amtszeit offiziell mit und wünscht seinem Nachfolger gutes Gelingen. Überrascht zeigte sich Präsident Ernst Hemmen, als er von seinem Vize Ralf Heykants mit der Ehrennadel der Ostfriesischen Feuerwehren in Gold ausgezeichnet wird. Heykants sagt während der Übergabe „Keiner hat so viel für die Feuerwehren in Ostfriesland getan wie du Ernst!“. Nach dieser Auszeichnung verabschiedet Ernst Hemmen sich mit einem ernsten Gesicht. „Dieser Tag fällt mir sehr schwer. Ich danke allen für die gute Zeit!“ Landrat Olaf Meinen trat erneut vor die Delegierten der Feuerwehren „Ernst Hemmen ist es immer gelungen, Menschen zu begeistern und zu überzeugen. Er ist ein Mensch, der immer im Sinne der Sache handelte und dabei gab er sich immer als normaler Feuerwehrmann.“ so Meinen. Der Landrat bezeichnete Ernst Hemmen als Bereicherung der Feuerwehren. Weiterhin dankte Meinen Marie Hemmen, die Gattin von Ernst Hemmen, die so manche Stunde ihren Gatten gehen lassen hat für die Feuerwehr. Als Dank überreichte Meinen einen Gutschein für ein Essen in einem Restaurant, den Ernst Hemmen zusammen mit Marie einlösen solle. Vorstandsvorsitzender der Ostfriesisch Landschaftlichen Brandkasse Thomas Weiss beschrieb Ernst Hemmen mit einer angenehmen Art und hoher Harmoniebedürftigkeit für die ostfriesischen Feuerwehren. Er dankte Hemmen im Namen der Brandkasse für die Zusammenarbeit und übereichte ihm einen Apfelbaum als Symbol der Lebendigkeit und Standhaftigkeit von Hemmen und einen Globus, einen Globus, auf dem ausschließlich Ostfriesland zu sehen ist. Vizepräsident des Landesfeuerwehrverband Niedersachsen Andreas Tangemann überbrachte die Grüße des Präsidenten des Landesfeuerwehrverband Niedersachsen Olaf Kapke. Weiterhin berichtete er über aktuelle Themen im Landesfeuerwehrverband. Weiterhin berichtet er, dass die Zusammenarbeit mit Ernst Hemmen als Beisitzer im Landesfeuerwehrverband über die ganzen Jahre eine „sehr, sehr gute“ gewesen sei. Vorsitzender des Oldenburgischen Feuerwehrverband Udo Schwarz sagt, dass die geballte Kompetenz auf dieser Veranstaltung vor Ort sei und diese die Verbandsversammlung auszeichne. „Bei uns Ernst, zählt das gesprochene Wort und das ist sehr anerkennenswert. Wir hatten eine sehr schöne und gute Zeit. Danke dafür.“ sagt Schwarz. Nach den Ansprachen der Gäste, erfolgten die Wahlen. Zum neuen Kassenprüfer wurde aus dem Kreisfeuerwehrverband Aurich für den Feuerwehrverband Ostfriesland Bernd Westerholt einstimmig nach Vorschlag ohne Gegenkandidaten gewählt. Für das Amt des neuen Präsidenten wurde Erwin Reiners alleinig vorgeschlagen und mit voller Stimmenzahl gewählt. Reiners ist seit nun mehr als ein Jahr Regierungsbrandmeister für Ostfriesland. Der 58jährige Elektromeister hat seine Wurzeln in der Ortsfeuerwehr Marx (LK Wittmund), in die er 1973 eingetreten ist. Tätig in seiner Heimatfeuerwehr war Reiners als Jugendfeuerwehrwart und Ortsbrandmeister. Seit 2012 agiert der Träger des Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuzes in Bronze als stellvertretender Kreisbrandmeister des Landkreises Wittmund und seit dem vorletzten Jahr auch als Leiter der Kreisfeuerwehrbereitschaft Wittmund, bei der er vorher langjährig die stellvertretende Leitung innehatte.

Bild 4 Verbandsversammlung 2021 Feuerwehrverband Ostfriesland

R.Heykants E.Hemmen E.Reiners M.Eilers E.Lübben

Im Landesfeuerwehrverband Niedersachsen ist Reiners Vorsitzender des Fachausschusses „EUK“ (Einsatz, Umwelt, Katatstrophenschutz). Vizepräsident Friedhelm Tannen teilt seinen Rücktritt mit. „Dieser Rücktritt gehört zur guten Sitte in Ostfriesland, um ein ausgewogenes Mengenverhältnis aus den einzelnen Verbänden zu halten. Es war mir eine große Ehre als Vizepräsident mit Ernst Hemmen zusammenzuarbeiten. Wir haben viel durch unsere ostfriesische Ruhe und unsere standhafte Entscheidungsfreudigkeit geschafft.“ so Tannen, der Kreisbrandmeister im Landkreis Wittmund und Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverband Wittmund ist. Als neuer Vizepräsident wurde Mario Eilers aus dem Kreisfeuerwehrverband Aurich vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Der 47jährige Diplom-Bankbetriebswirt ist Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverband Aurich und stellvertretender Gemeindebrandmeister sowie stellvertretender Brandschutzabschnittsleiter Süd im Landkreis Aurich. Eilers ist seit 26 Jahren in der Feuerwehr Mitglied und wird in seinen Reihen durch seine diplomatische Art geschätzt. Ralf Heykants konnte sich über eine einstimmige Wiederwahl zum Vizepräsidenten nach Vorschlag ohne Gegenkandidaten erfreuen. Der Westoverledinger ist stellvertretender Kreisbrandmeister im Landkreis Leer und ist seit 1984 Mitglied in der Feuerwehr. Auch das Amt der Geschäftsführung stand zur Wahl und wurde durch Wiederwahl von Ernst Lübben aus dem Feuerwehrverband Emden ohne Gegenkandidaten und mit Einstimmigkeit besetzt. Ernst Hemmen wurde auf Antrag von Vizepräsident Ralf Heykants von den Delegierten der ostfriesischen Feuerwehren zum Ehrenpräsidenten des Feuerwehrverband Ostfriesland gewählt. Ernst Hemmen zeigte sich sichtlich freudig über diese Wahl. Erwin Reiners, als neuer Präsident des Feuerwehrverband Ostfriesland dankte abschließend allen für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Weiterhin bedankt er sich bei Ernst Hemmen für seine langjährige Arbeit.

Text und Bilder: Manuel Goldenstein – Sprecher AK Öffentlichkeitsarbeit des Feuerwehrverband Ostfriesland

Navigation