Einsatz, Umweltgefahren, Katastrophenschutz

Der Fachausschuss befasst sich mit den Themen Einsatz, Umwelt und Katastrophenschutz (EUK).

Zu diesen Bereichen gehört z.B. der Brandschutz in großen Chemie- oder Abbaubetrieben, damit der Schutz der Bevölkerung, aber auch der Einsatzkräfte sichergestellt werden kann. Ferner wird auch das Thema Umwelt und Katastrophenschutz behandelt.

Mitglieder dieses Fachausschusses sind:

  • Regierungsbrandmeister Matthias Röttger (FA-Vorsitzender)
  • Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke (stv. FA-Vorsitzender)
  • Kreisbrandmeister Borsutzky (Vertreter des LFV-Vorstandes)
  • Kreisbrandmeister Olaf Kapke (ordentliches FA-Mitglied)
  • Kreisbrandmeister Tobias Thurau (Abwesenheitsvertreter)
  • Branddirektor Arne Sicks (ordentliches FA-Mitglied)
  • Werkbrandschutzleiter Michael Jacob (ordentliches FA-Mitglied)
  • Abschnittsleiter Ingo Graf (ordentliches FA-Mitglied)
  • Abschnittsleiter Michael Wilke (Abwesenheitsvertreter)
  • Kreisbrandmeister Gerd Diekena (ordentliches FA-Mitglied)
  • Kreisbrandmeister Cornelis van de Water (Abwesenheitsvertreter)
  • Branddirektor Michael Bremer (Abwesenheitsvertreter)
  • Werkbrandschutzleiter Jörg Even (Abwesenheitsvertreter)
  • Regierungsbrandmeister Uwe Quante (zuständiger LFV-Vizepräsident)
  • Landesfeuerwehrarzt Prof. Dr. med. André Gottschalk (beratendes FA-Mitglied)
  • LFV-Referent Maik Buchheister (beratendes FA-Mitglied).

Darüber hinaus ist jeweils ein Mitarbeiter des Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz und des Ministeriums für Inneres und Sport ständiges beratendes Mitglied in diesem Ausschuss.

Navigation