Feuer in der Fallersleber Innenstadt

Feuer in der Fallersleber Innenstadt

Fallersleben ( Stadt Wolfsburg ) Während der „Kunst & Licht“-Veranstaltung kam es am Freitagabend zu einem Brand in der Fallersleber Westerstrasse. In einem Friseursalon war aus bislang ungeklärter Ursache Mobiliar in Brand geraten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr unternahm der Besitzer erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher.
Er zog sich dabei eine Rauchgasvergiftung zu und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.
Die Ortsfeuerwehr Fallersleben, die Ortsfeuerwehr Ehmen, der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst wurden um 17:54 Uhr durch die integrierte Leitstelle Wolfsburg-Helmstedt alarmiert. „Die Anfahrt gestaltete sich schwierig, da wegen Kunst & Licht sehr viele Menschen in der Innenstadt unterwegs waren“, so Marcel Lüder, Einsatzleiter der Feuerwehr Fallersleben. Schon wenige Sekunden nach der Alarmierung war
Feuerwehrmann Sascha Nowotnick am Ort des Geschehens. Er war gerade privat auf der Veranstaltung und nur wenige Meter von der Einsatzstelle entfernt.
Er kümmerte sich sofort um die Evakuierung, so dass sich bei Eintreffen der Fallersleber Einsatzkräfte keine Personen mehr im Salon waren. Zu diesem Zeitpunkt war bereits eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Ein Trupp der Fallersleber Wehr ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Mit Hilfe eines C-Rohres wurde das Feuer gelöscht. Im weiteren Verlauf des Einsatzes kam die Wärmebildkamera zum Einsatz, um den Raum auf versteckte Brandnester zu kontrollieren. Zusätzlich wurde das Gebäude mit Hilfe eines Überdruckbelüftungsgerätes belüftet. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr stand während der Lösch- und Rettungsarbeiten in Bereitschaft, kam aber nicht mehr zum Einsatz. Wie es zu dem Feuer kam, ist bislang ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort. Hinzu kamen Kräfte der Polizei. Am Feuerwehrhaus Fallersleben standen weitere 15 Kräfte in Bereitschaft. Für die Ehrenamtlichen aus der Hoffmannstadt war der Einsatz gegen 20:00 Uhr mit der Wiederherstellung der
Einsatzbereitschaft am Feuerwehrhaus Fallersleben beendet.
Jürgen Koch, HLM
Pressesprecher Ortsfeuerwehr Fallersleben

Navigation