Feuerwehr rückte zu verletzten Person im Watt aus

Feuerwehr rückte zu verletzten Person im Watt aus

Baltrum (LK Aurich) – Am Donnerstag (16. September), schrillten um 14:26 Uhr die Meldeempfänger der Inselfeuerwehr Baltrum. Einen verletzten Wattewanderer zwischen Neßmersiel und Baltrum, teilte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland mit. Die Feuerwehr begab sich mit zehn Einsatzkräften, der Schleifkorbtrage und dem Notfallrucksack auf den Weg ins Watt und erreichte den Verletzten nach einem 20minütigen Fußmarsch.

 

Der Mann hatte sich eine Schnittwunde am Knie zugezogen und wurde bereits durch Ersthelfer mit einem Druckverband versorgt. Den Rückweg auf der Schleifkorbtrage wurde dankend abgelehnt und in Begleitung der Feuerwehr ging es nach Baltrum, wo der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben wurde. Nach eineinhalb Stunden und einer kleinen Dusche, konnten die 12 Feuerwehrleute und drei Fahrzeuge die Einsatzstelle verlassen.

Text & Bilder: Alexander Gutbier-Wach, Feuerwehr Baltrum

Navigation