Fortbildungsveranstaltung „Absturzsicherung“ des Arbeitskreises Sicherheit des Feuerwehrverband Ostfriesland

Fortbildungsveranstaltung „Absturzsicherung“ des Arbeitskreises Sicherheit des Feuerwehrverband Ostfriesland

Feuerwehrverband Ostfriesland – 25Kürzlich lud der „Arbeitskreis Sicherheit“ des Feuerwehrverband Ostfriesland die Stadt- und Gemeindesicherheitsbeauftragten aus den Landkreisen Aurich, Leer, Wittmund und der kreisfreien Stadt Emden zu einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema Absturzsicherheit in das Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Aurich ein. Insgesamt 20 Einsatzkräfte folgten der Einladung und wurden durch den Sprecher des Arbeitskreises Florian Goldenstein sowie Mario Eilers, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverband Aurich und Mitglied des Vorstandes des Feuerwehrverband Ostfriesland, begrüßt.

Zu Beginn der Veranstaltung stellte Florian Goldenstein einige Unfallbeispiele aus verschiedenen Feuerwehren dar, in denen es gerade aufgrund fehlender Absturzsicherung zu teils tragischen Unfällen kam, und machte somit nochmal auf die Wichtigkeit dieses Themas aufmerksam. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung stellte der Kreissicherheitsbeauftragte des Landkreises Aurich Heiko Klaaßen verschiedene Möglichkeiten der Absturzsicherung vor. Klaaßen, der unter anderem auch Höhenretter bei der Berufsfeuerwehr Oldenburg ist, stellte aber nicht nur professionelles Material zur Absturzsicherung vor, sondern führte auch anschaulich vor, wie sich die Absturzsicherung bereits mit einfachsten Mitteln, welchen auf jedem Löschfahrzeug zu finden sind, durchführen lässt. So lassen sich bereits mit Feuerwehrhaltegurt und Feuerwehr Leine effektive Maßnahmen zur Verhinderung tragischer Unglücke durchführen. Auch die Absturzsicherung und der sichere Patiententransfer mit der Drehleiter, wurden demonstriert. Der Tenor zur Veranstaltung war durch die Teilnehmenden, dass alle nützliche Ratschläge mit in ihre Feuerwehren nehmen können, um dieses wichtige Thema weiter in den Vordergrund zu rücken. Ein abschließender Dank ging an den Feuerwehrverband Ostfriesland sowie den Kreisfeuerwehrverband Aurich, welche die Verpflegungskosten für diese Veranstaltung übernommen haben.

 

Text und Bilder: Florian Goldenstein, Sprecher Arbeitskreis Sicherheit Feuerwehrverband Ostfriesland

Navigation