Gefahrgut Einsatz in Nienburg

Gefahrgut Einsatz in Nienburg

Nienburg 
Am Sonntag hatte ein Bürger bei einem 1.000-Liter-Behälter im Parkhaus „Am Hafen“ festgestellt,
dass dort Flüssigkeit austritt und hatte die Polizei alarmiert.
Diese informierte die Feuerwehr, so dass gegen 15 Uhr Gefahrgutalarm ausgelöst wurde.
Durch die Alarmierung unter dem Stichwort „Es läuft unbekannte Flüssigkeit aus!“
setzte sich neben der Ortsfeuerwehr Nienburg  der Gefahrstoffzug Mitte, bestehend aus Feuerwehren
der Stadt Nienburg/Weser und der Samtgemeinde Steimbke, die Einsatzleitung Ort
und der Rettungsdienst in Richtung Parkhaus in Bewegung.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden.
Laut Beschriftung des Behälters sollte darin Kunststoffreiniger enthalten sein und kein Gefahrstoff.
Mit diesem ersten Erkundungsergebnis wurden die alarmierten Kräfte, bis auf die Ortsfeuerwehr Nienburg,  zurück in ihre Standorte entsendet. Parallel zu dem Abbruch für die meisten Einsatzkräfte, konnte man den Hahn des Behälters zudrehen und das Auslaufen unterbinden. Nachforschungen ergaben, dass kein Reiniger in dem Behälter war, sondern das Löschwasser des Pkw-Brandes vom Mai 2022, welches durch einen feuerwehrfremden Betrieb aufgefangen wurde.
Die Feuerwehr verdünnte die rund 200 Liter mit mehreren 1000 Liter Wasser. Da niemand anfangs sagen konnte, ob das Gemisch zum Klärwerk fließen oder in das Hafenbecken laufen würde, wurde vorsorglich das Klärwerk informiert und das Hafenbecken kontrolliert. Es dauerte eine Weile, bis im Hafenbecken leichte Verunreinigungen festgestellt werden konnte.
Der entsprechende Auslauf wurde mit Einweg – Ölsperren gesichert. Mit den getroffenen Maßnahmen konnte nach knapp einer Stunde der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.
Am Auslauf zum Hafenbecken legte die Feuerwehr eine Ölsperre.
Titelbild: Einsatzkräfte verdünnten die ausgetretene Flüssigkeit mit Wasser.
Text und Foto(s): Marc Henkel, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Nienburg/Weser.

Navigation