Schwerer Verkehrsunfall im Stadtteil Hesepe

Schwerer Verkehrsunfall im Stadtteil Hesepe

Hesepe (LK Grafschaft Bentheim) – In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es gegen 2 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Tillenberger Weg. Ein mit vier Personen besetzter PKW prallte seitlich gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer konnte anschließend selbstständig einen Notruf absetzen, sodass sich umgehend die Feuerwehr Brandlecht, die Wache Süd, sowie vier Rettungswagen, ein Notarztwagen und zwei Streifenwagen der Polizei Nordhorn auf den Weg zur Einsatzstelle machten.

Bis auf den Beifahrer konnten sich die verletzten Personen selbstständig aus dem Unfallwrack befreien. Der Beifahrer wurde durch die Feuerwehr Brandlecht mit technischem Gerät aus seiner misslichen Lage befreit. Hierbei kam auch die Seilwinde des vor nicht einmal einem Jahr in Dienst gestellten HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) der Feuerwehr Brandlecht zum Einsatz. Sowohl der eingeklemmte Beifahrer, als auch die drei weiteren Insassen, wurden in die umliegenden Krankenhäuser in Nordhorn und Lingen verbracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Polizei noch in der Nacht aufgenommen.

Text und Bilder: Hendrik Brink – Stadtpressewart Feuerwehr Nordhorn

Navigation